Emotion+ Spin: Gesund und stark den Stress bewältigen

  • Emotion+ Spin: Gesund und stark den Stress bewältigen
  • Emotion+ Spin: Gesund und stark den Stress bewältigen
Vitaminerei

Emotion+ Spin: Gesund und stark den Stress bewältigen

Inhaltsstoffe

  • SAMe (S-Adenosylmethionin)
  • Rhodiola rosea (Rosenwurz)
  • Schisandra-Extrakt (Schisandrin)

Produktmerkmale

  • zertifizierte österreichische Manufaktur
  • frei von unnötigen Zusatzstoffen (z.B. keine Stearate)
  • hochwertige Verpackung aus Miron Violettglas
  • 60 Kapseln
  • vegan
  • €49,00
  • - 0%

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. 3-5 Werktage Lieferzeit

100% Geld-Zurück-Garantie


Ein Termin jagt den anderen, in der Arbeit häufen sich die Aufgaben, es bleibt kaum noch Zeit für die Familie und Freunde. Die heutige Gesellschaft ist ständigen Stresssituationen ausgesetzt und steht sozusagen andauernd unter Strom – mit Folgen. Der Stress und die Reizüberflutungen stören den menschlichen Organismus und wirken sich negativ auf unsere Leistung und Konzentration aus. Es entwickeln sich Schlafprobleme, es kommt zu Überforderung und kann sogar bis hin zu depressiven Verstimmungen oder im schlimmsten Fall zu einem Burn-out führen.

Aus diesem Grund hat die Vitaminerei die Emotion+ Spin-Kapseln entwickelt. In einer Kapsel sind die drei Natursubstanzen SAMe, Rhodiola und Schisandra vereint. Die natürlichen Substanzen unterstützen den menschlichen Körper dabei, den Alltag bestmöglich zu bewältigen. Sie wirken sich nämlich positiv auf den menschlichen Neurotransmitter-Stoffwechsel aus. Dadurch verbessert sich die psycho-emotionale Stressantwort und die mentale Belastbarkeit und Konzentrationsfähigkeit werden gesteigert.

Die Wirkstoffe des einzigartigen Emotion+ Spin arbeiten auf unterschiedlichen Ebenen und helfen unserem Organismus, Stress besser zu regulieren. Diese natürliche Regulationshilfe macht sich sowohl bei unserer körperlichen als auch kognitiven Leistung bemerkbar.

SAMe (S-Adenosylmethionin): In welchen Nahrungsmitteln kommt SAMe vor?

SAMe (S-Adenosylmethionin) ist die stoffwechselaktive Form der Aminosäure L-Methionin und spielt eine wichtige Rolle bei der Biosynthese verschiedener Neurotransmitter. Es ist in geringen Mengen in Lebensmitteln zu finden. Besonders methioninreiche pflanzliche Lebensmittel sind Sojasprossen oder Spinat. In tierischen Nahrungsmitteln ist Methionin unter anderem in Geflügel, Leber, Käse oder Eigelb enthalten.

Physiologische Effekte von SAMe

  • Membranfunktion
    • Methylgruppendonator und Enzymaktivator bei Transmethylations- und Transsulfurationsreaktionen
    • Synthese von Phospholipiden wie Lecithin
  • Leber
    • Als Co-Faktor der Glutathionsynthese spielt SAMe eine wichtige Rolle bei der Leberentgiftung.
    • SAMe wirkt unterstützend bei der Vermeidung von Narbenbildungen und der Hemmung von zirrhotischen Veränderungen bei Lebererkrankungen.
  • Nervensystem und Hormone
    • SAMe spielt eine wichtige Rolle bei der Biosynthese diverser Neurotransmitter und Hormone wie Serotonin, Dopamin und Acetylcholin.
    • Wandelt Serotonin in Melatonin und Noradrenalin in Adrenalin um.

Schisandra-Extrakt (Schisandrin)

Eine kleine Beere mit großer Wirkung: Über Jahrhunderte hinweg wird die traubenartige Frucht Schisandra bereits in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) aufgrund ihrer wohltuenden Wirkung herangezogen. Die holzige Traubenfrucht besteht aus vielen kleinen, hellroten Beeren und unterstützt unseren Körper bei Chemotherapien, Erkältungen, Erschöpfung, Ermüdung und Stress. Außerdem ist Schisandra ein starkes Antioxidans. Schisandra hat eine adaptogene Wirkung. Das heißt, ihre Inhaltsstoffe helfen dem menschlichen Organismus, besser mit besonders emotionalen und körperlichen Stresssituationen umzugehen. In der ehemaligen Sowjetunion fanden Adaptogene Verwendung als Mittel zur mentalen Leistungssteigerung bei Spitzensportlern.

Die Schisandra-Beere kommt in vielen Anwendungsgebieten zum Einsatz:

  • Leber: Die positive Wirkung der Schisandra auf die Leberfunktionen wurde sogar wissenschaftlich belegt. Daher kommt sie in Fällen einer Hepatitis oder bei allgemeiner Leberschwäche zum Einsatz.
  • Libido: Der Schisandra-Beere wird auch nachgesagt, dass sie die Libido sowohl von Männern als auch von Frauen stärkt. Das lässt sich wahrscheinlich auf die allgemein starke Wirkung der Beere zurückführen.
  • Jungbrunnen: Die Schisandra erfreut sich großer Beliebtheit, da sie als wahrer Jungbrunnen gilt. Daher wird sie bei Hautproblemen, Schwächegefühl, Müdigkeit, Depressionen und etwaigen Alterserscheinungen herangezogen.
  • Entspannung: Neben ihrer stärkenden Wirkung kann die Schisandra-Beere auch genau das Gegenteil bewirken – Entspannung. So kann man sie beispielsweise bei Schlafstörungen verwenden.
  • Sehen und Hören: Schisandra unterstützt unsere Augen und Ohren und verbessert ihre Fähigkeiten. Sie zählt zu den wenigen Pflanzen, die bei Schwerhörigkeit angewendet werden können.
  • Krebstherapie: Die Schisandra-Beere soll auch wirksam gegen Krebs sein; allerdings wurde diese Annahme noch von keiner Studie bestätigt. Die Beere kann jedoch unterstützend bei einer Chemotherapie sein und so die Nebenwirkungen lindern.
  • Appetithemmend: Der Schisandra-Beere wird auch eine appetithemmende Wirkung nachgesagt. Der ungewöhnliche Geschmack der Beere soll den Appetit verringern und bei Heißhungerattacken helfen.
  • TCM: Schisandra wird seit Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden bereits in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) angewendet. Sie wird herangezogen, um beispielsweise die Herz-, Nieren- und Lungenmeridiane auszugleichen. Die Energie im Meridian wird entweder gestärkt oder abgeschwächt – je nachdem, ob er zu schwach oder zu stark ist.

 

Hinweis:

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Bei Allergien oder Nahrungsunverträglichkeiten beachten Sie bitte die Zutatenliste des Produktes. Nahrungsmittelergänzung gemäß EU Richtlinie 2002/46/EG. Oben angeführte Informationen sind keine Heilaussagen oder Aufforderung zur Selbstmedikation. Dieses Produkt ersetzt keinen Besuch beim Arzt. Kein Arzneimittel. Druck- und Satzfehler vorbehalten. Stand Jänner/2020.